Drogenhaaranalyse damit die Eignungszweifel ausgeräumt werden!

Die Führerscheinstelle hat an Ihrer Fahreignung Zweifel, daher ordnet sie eine MPU an. Ihr Führerschein ist in Gefahr, wenn Fahreignungszweifel bestehen!

Dies ist dann bei folgenden Auffälligkeiten der Fall:

  • Sie haben am Strassenverkehr unter Drogeneinwirkung teilgenommen.
  • Sie sind durch Drogenbesitz der Fahrerlaubnisbehörde mitgeteilt worden.
  • Die Behörden sind durch Aussagen auf Sie aufmerksam geworden.
  • Sie sind, oder waren Drogendealer.

Melden Sie sich jetzt zur Drogen Haaranalyse an!

  • In unserem Shop finden Sie nützliches zur eigenen MPU Vorbereitung wie Bücher, Leistungs- bzw. Reaktionstest auf DVD.
  • Haaranalyse ab 154,90 Euro zzgl. Abnahmekosten

Mit einer Drogen Haaranalyse können Sie Ihre Abstinenz rückwirkend belegen:

  • Zur Haaranalyse dürfen die Haare nicht gebleicht oder gefärbt sein.
  • Zur Haaranalyse können die Haare auch im Scham-, Achsel-, oder Brustbereich entnommen werden.
    • Achtung: Da der Wachstumsbereich öfter in einem Stillstand befinden, wird hier ein längerer zurückliegender Zeitraum durch solch eine Haaranalyse ermittelt.
  • Die Haare sollten min. 6 cm lang sein – also bei einem Nachweis von 12 Monaten, müssen Sie sich zwei mal 6 cm im Abstand von 6 Monaten analysieren lassen. Bitte beachten Sie, dass durch Passivkonsum die Ergebnisse verfälscht sein können.
  • Zur Haaranalyse dürfen die Haare nicht mit Drogen in Berührung kommen (Passivkonsum). Daher muss der Kontakt zu Drogenkonsumenten abgebrochen werden.
  • Die Einnahme von Mohn muss bis zur Haaranalyse vermieden werden.
  • Es sollte eine Rückstellprobe von der Haaranalyse vorhanden sein.
  • Der Befund von Ihrer Drogen Haaranalyse darf nicht älter als 6-8 Wochen am Tag der MPU sein.
  • Bei den MPU Stellen ist es keine Seltenheit, dass für eine Drogen Haaranalyse 275 € bezahlt werden.